Inicio Negocios - ES Inhaber kleiner Unternehmen: Steigern Sie Ihren Umsatz, indem Sie sich um Ihre...

Inhaber kleiner Unternehmen: Steigern Sie Ihren Umsatz, indem Sie sich um Ihre Mitarbeiter kümmern und sie betreuen

Wie Sie ein Vorbild für alle Menschen sein können, die Sie suchen

Management ist mehr als nur die Platzierung in Ihrem Unternehmen. Eine große Führungspersönlichkeit geht mit gutem Beispiel voran und ist fürsorglich, zufrieden und denkt an seine oder ihre Mitarbeiter. Seien Sie bereit, Ihre Erfahrungen und auch Misserfolge zu teilen, denn das sind Punkte, mit denen sich Ihre Mitarbeiter identifizieren und von denen sie profitieren können. Seien Sie offen für neue Erkenntnisse und motivieren Sie Ihre Mitarbeiter zu ihrem eigenen Erfolg.

Gehen Sie mit gutem Beispiel voran

Zeigt Hingabe

Appelliert an Emotionen

Spricht alle Sinne an

ist erfahren

Bewahrt die Integrität

Motiviert

Ermutigt andere

Baut Partnerschaften auf

Zeigt Selbstvertrauen

Ist enthusiastisch

ist konsequent

Führen Sie täglich Routinen ein – die effektivste Managertechnik

Nehmen Sie sich einen Tag nach dem anderen vor und setzen Sie sich für jeden einzelnen Tag erreichbare Ziele. Wenn eine Aufgabe sehr umfangreich ist, teilen Sie sie in machbare Abschnitte auf, die Sie täglich bewältigen können. Die effiziente Erledigung kleinerer Aufgaben wird zum vollen Erfolg führen.

Believe small – Punkte herunterbrechen

Definieren Sie ein bestimmtes, sinnvolles Ziel

Definieren Sie ein Zieldatum

Legen Sie fest, was produziert werden soll

Verfolgen Sie Ihre Erfolge und Misserfolge

Machen Sie Ihr Ziel und Ihr Zieldatum für andere verständlich

Legen Sie eine Gebühr fest, wenn Sie scheitern

Tun Sie alles Notwendige, um Ablenkungen zu vermeiden

Halten Sie sich von (5) Punkten fern, die Manager entgleisen lassen können.

Sie haben einen hektischen Zeitplan und mehrere Prioritäten, und wenn Sie nicht aufpassen, könnten Sie sich in den Informationen verfangen und das große Ganze vernachlässigen.

Keine Kenntnis der eigenen Stärken und Schwächen

Das Versäumnis, spezifische Ziele für die Gruppe, für sich selbst und für bestimmte Mitarbeiter festzulegen

Vergessen des Unternehmensleitbildes

Nicht immer im Büro bleiben und den Aufbau von Partnerschaften vernachlässigen

Sie bieten Ihrem Unternehmen keinen Vorteil (mangelnde Leistung).

Finden Sie heraus, was die Mitarbeiter von Ihnen erwarten und was sie von Ihnen erwarten.

Die Vision.

Vertrauenskapital.

Motivation.

Einfühlungsvermögen.

Information.

Befähigung.

Beständigkeit.

Anerkennung.

Arbeitnehmer wünschen sich eine Führungskraft, die Informationen weitergeben kann und die auch Vertrauen in ihre Kompetenzen hat.

Eine Person, die sich an der Herstellung der Arbeit beteiligen kann.

Die die Gruppe davor bewahrt, sich mit Aufgaben außerhalb des Unternehmens zu beschäftigen.

Jemand, der das große Ganze sieht und dennoch die großen Details erkennt, die die Gruppe voranbringen.

Er sollte wissen, wie man mit Menschen und anderen wertvollen Ressourcen umgeht.

Verstehen Sie den Geschäftsansatz Ihres Unternehmens.

Führen Sie eine Analyse der Mitarbeiter durch, die Sie derzeit beschäftigen.

Finden Sie heraus, wo die wichtigsten Probleme Ihrer Mitarbeiter liegen.

Entwickeln Sie Auswirkungen und Dienstleistungen für Aktivitäten.

Führen Sie Aktionspläne durch und bewerten Sie diese.

Delegieren Sie, um Mitarbeiter zu befähigen.

Indem Sie Aufgaben an andere weitergeben, geben Sie Ihren Mitarbeitern die Verantwortung für die Aufgabe in die Hand. Die Delegation ist ein mächtiges Instrument, mit dem Sie Ihr Unternehmen und Ihre Mitarbeiter in jeder Art von Projekt oder Situation zum Erfolg führen können.

Legen Sie fest, was Sie delegieren wollen.

Wählen Sie den Mitarbeiter sorgfältig aus.

Bieten Sie klare Richtlinien an und bitten Sie um Verständnis.

Zementieren Sie das Engagement.

Legen Sie Etappenziele und Kontrollpunkte fest.

Führen Sie kein Mikromanagement durch und beaufsichtigen Sie die Mitarbeiter nicht, sondern verfolgen Sie die Aktivitäten durch Berichte.

Verfolgen Sie das Ergebnis und prüfen Sie es.

Geben Sie Anweisungen (keine Befehle).

Menschen werden sich für Ziele engagieren, wenn sie von der Erreichung des Ziels profitieren oder gewinnen können. Finden Sie heraus, was Ihre Mitarbeiter antreibt, und nutzen Sie dies, um sie zu ermutigen, Ihre Vision und Ihre Ziele zu erreichen. Lassen Sie sie erkennen, wie Ihre Ziele sowohl ihnen als auch dem Unternehmen zugute kommen können.

Um Engagement zu erhalten:.

Fragen Sie die Mitarbeiter nach ihren Ansichten und ihrem Verständnis.

Beschreiben Sie die Vorteile der Verfolgung von Zielen.

Kennen Sie Ihr Fachgebiet genau.

Rückkehr bevorzugt.

Arbeiterbesitz.

Wie genau übergibt man Verantwortung und Autorität an die Mitarbeiter? Zunächst müssen wir uns darüber im Klaren sein, dass es nur (3) Bereiche gibt, die Manager rechtmäßig verwalten können:.

Leistung – wie der Mitarbeiter seine Arbeit macht?

Verhalten – wie verhält sich der Mitarbeiter bei der Arbeit?

Beteiligung – Erscheint der Mitarbeiter? Pünktlich?

Um jemanden haftbar zu machen, braucht man ein schriftliches Kriterium, an das man ihn halten kann. Vorgesetzte können den Mitarbeitern an diesen (3) Stellen sowohl die Pflicht als auch die Autorität übertragen.

Die Mitarbeiter für die Änderung gewinnen.

Erläutern Sie die Anpassung im Gesamtbild/Nutzen.

Sprechen Sie die Ängste der Mitarbeiter, den möglichen Verlust des Arbeitsplatzes, Rollenanpassungen, Prozessänderungen, ehrlich an.

Helfen Sie anderen bei der Veränderung.

Ermutigen Sie die Führungskräfte in Ihrer Gruppe.

Zeigen Sie den Wandel an.

Sorgen Sie dafür, dass die Veränderung von Dauer ist.

Sorgen Sie für die nötige Schulung oder Moderation, um alle Beteiligten an Bord zu holen.

Vergewissern Sie sich über die positiven Veränderungen und die Auswirkungen.

Umgang mit schwierigen Arbeitnehmern (negative Einstellungen/Verhaltensweisen ansprechen).

Gehen Sie mit Perspektiven und auch Widerstand durch Anerkennung um.

Versuchen Sie, eine positive Verbindung zu der Person herzustellen.

Erkennen Sie den Mitarbeiter an, wenn er oder sie etwas gut macht.

Verwenden Sie stets eine bestimmte, klare und direkte Sprache, wenn es um schlechtes Verhalten/Einstellung geht – reden Sie das Problem nicht klein.

Informieren Sie über die Besonderheiten der Gewohnheiten.

Vergewissern Sie sich, dass die Antworten rechtzeitig gegeben werden.

Äußern Sie unvorteilhafte Kommentare fair und emotionslos und vermeiden Sie mental aufgeladene Aussagen.

Fordern Sie die Person auf, ihre Sorgen mitzuteilen.

Arbeiten Sie gemeinsam an einem Aktionsplan.

Stellen Sie eine Verbindung her zwischen den Auswirkungen der Gewohnheiten des Arbeitnehmers und wie sie sich auf:.

Ihn oder sie.

Sie.

Auf den Rest der Gruppe.

Die Organisation.

Holen Sie die Zusage ein, den entsprechenden Punkt zu tun, und setzen Sie auch einen Zeitrahmen.

Wenn sie nicht umdisponieren, beenden Sie.

Führen Sie eine Liste von (ABP) Anwesenheits-, Verhaltens- und Effizienzproblemen.

Wenn Sie ein Problem mit einem Mitarbeiter besprechen, fragen Sie ihn, was Sie empfehlen, um das Problem zu lösen.

Legen Sie den Ton der Autorität am ersten Tag, in der ersten Woche nach der Rückkehr des Teams vor Ort fest. Legen Sie Zeugnis ab über die Büro-Etikette, die Richtlinien und Verfahren und auch über den Kleidungscode. Wiederholen Sie das oft!!! Treffen Sie sich dann, um Teamziele, Wendepunkte und Anreize festzulegen … Seien Sie kein Arschloch … haben Sie Spaß dabei, Ihre Teams in der sich rasch wandelnden elektronischen Welt zu führen.

Reasons Why Your Construction Team Needs A Mechanical Engineer

The job of a mechanical engineer is tough. It requires patience and hard work. A mechanical engineer’s role cannot be taken over...

Consejos para la selección de la planta de hormigón

Para los proyectos pequeños, como las nuevas habitaciones de su casa, las mezcladoras in situ pueden ser útiles. Para proyectos más importantes...

Wie Sie Ihr Unternehmen schnell expandieren und skalieren können

Möchten Sie Ihren Service schnell erweitern? Dann ist es an der Zeit, herauszufinden, was Ihre Kunden wollen, und es ihnen zu geben.

Lokale Geschäftsinhaber: Buchhaltung dient der Gewinnplanung, nicht nur der Vorbereitung auf die Steuerpflicht

Man mag glauben, dass die Einnahmen das Hauptziel eines Unternehmens sind, doch in Wahrheit sind es die Geldströme, die in ein Unternehmen...

Die Grundlagen der Gründung eines Heimunternehmens

Die Auswahl des besten Online-Dienstes Eine Online-Organisation zu gründen scheint ein wirklich interessantes Unterfangen zu sein, und für diejenigen,...